Leda Werk | ANTIGUA H

Kategorie:

Ein Hamburger Aufsatzofen ist die Kombination aus dem klassischen Guss-Kaminofen ANTIGUA H und einem keramischen Speicheraufsatz als „Kachelofen“.

Die Idee dahinter: Ein Kaminofen wärmt über die Konvektionswärme den Raum schnell auf – gibt aber nur solange Wärme ab, wie das Feuer brennt. Ein Kachelofen dagegen erwärmt erst die Speichermasse, bevor Strahlungswärme an den Raum abgeben wird. Der Ofen gibt dafür aber auch noch Stunden später die gespeicherte Wärme ab – wenn das Feuer im Brennraum schon längst erloschen ist. Der Ofen zeichnet sich zudem durch einen hohen Wirkungsgrad, schadstoffarme Verbrennung und einen sparsamer Brennstoffverbrauch aus.

Ein Hamburger Aufsatzofen mit ANTIGUA H vereint die Vorteile dieser beiden Ofentypen auf geniale Weise: Unten ein Kaminofen, oben ein Kachelofen. Das bedeutet: Die direkte Wärme gibt es sofort. Und die gespeicherte Strahlungswärme später noch dazu. ANTIGUA H ist ein gusseisernen Unterofen im Stil des „Art déco“ und wird mit einem handwerklich erstellten Aufsatz nach individuellen Wünschen des Kunden ergänzt. Diese kann auf Wunsch ebenfalls im Retro-Stil aus Großmutters Zeiten oder aber – als ein bewusster Kontrast – eher modern gehalten sein.

Highlights:

  • Hochwertiges Gussgerät mit feinen Konturen
  • Erweiterbar um Speichermodule für optimale Ausnutzung der Heizgase und damit größtmögliche Wärmeabgabe
  • Individuelle Gestaltung des keramischem Aufsatz (handwerklich nach Wunsch gebaut)
  • Hoher Wirkungsgrad für sparsamen Brennstoffverbrauch
  • Besonders schadstoffarme Verbrennung

Nennwärmeleistung: 8,0 kWh

Designs

EEK

A+

NWL

7 – 10 kWh

Scroll to Top