Wärme-Spender

Mit Holz heizen

Kamine- und Kachelöfen rücken in Zeiten steigender Öl-und Gaspreise als Wärme-Spender immer mehr in den Mittelpunkt.

Wenn es früh dunkel und abends empfindlich kühl wird, stellt sich vielerorts die Frage: Zentralheizung aufdrehen oder Kaminofen an? Immer öfter fällt die Antwort zugunsten des prasselnden Kaminfeuers aus. Zum einen ist ein gemütlicher Abend vor dem Kamin immer wieder ein Erlebnis. Und zum anderen lässt sich damit auch noch Geld sparen.

Inzwischen besteht überhaupt keine Frage mehr: Feste Brennstoffe wie Holz und Braunkohlenbriketts sind wesentlich günstiger als Strom, Öl oder Gas. Und aus diesem Grunde rechnet sich die Anschaffung einer modernen Feuerstätte bereits nach kurzer Zeit. Die besondere Stimmung und die angenehme Strahlungswärme gibt es gewissermaßen noch gratis dazu – ganz zur Freude ihrer Besitzer.

Heizen mit Herz und Verstand
Wer seine Feuerstätte optimal nutzen möchte, sollte Holz und Braunkohlenbriketts als Brennstoffe kombinieren. Während das Holzfeuer den Wohnraum schnell aufheizt, sorgen anschließend die Braunkohlenbriketts für eine anhaltende, gleichmäßige Wärme. Aus diesem Grunde verfahren immer mehr Besitzer von Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkaminen nach dem Motto: Erst Holz, dann Briketts!
Holz ist der traditionelle Brennstoff für jede Feuerstätte. Es verbrennt zügig, heizt die Feuerstätte auf und sorgt für ein romantisches Flammenspiel. Braunkohlenbriketts aus dem Rheinland sind dagegen der echte Dauerbrenner. Sie werden ohne Zugabe von Bindemitteln gepresst und zeichnen sich neben einem von Natur aus niedrigen Schwefelgehalt durch ihren hohen Heizwert aus. Deshalb müssen sie nur selten nachgelegt werden und sind ideal für lange Kaminabende.

Braunkohlenbriketts der Marke „Heizprofi“ sind als sauber verpackte Ware im Fachhandel sowie in Verbraucher- und Baumärkten erhältlich. Unter der gleichen Marke werden auch Holzbriketts, Anzündholz und ofengerechtes Kaminholz angeboten. Besonders praktisch ist das 10-kg-Paket mit 18 heizstarken Briketts – genug für ein rundum gemütliches Wochenende.

Weitere Informationen unter www.heizprofi.com

Scroll to Top