Pelletöfen mit Still-Technik

Pelletöfen mit natürlicher Konvektion – hier das Modell „Cap“. Er weist eine automatische Regulierung der Verbrennung auf und zwar bei jeder Art von Pellets und in ­allen Situationen.
Foto: MCZMCZ stellt eine Palette von Pelletöfen vor, die entworfen wurde, um alle Lärmquellen und internen Vibrationen auszuschalten.

Dank der „Still“-Technologie wird ein geräuschloser Betrieb gewährleistet. Konkret handelt es sich dabei um eine Produktfamilie von Öfen, die für stille Räumlichkeiten wie Leseecken, Büros und Schlafräume bestimmt ist.

Für Bereiche des Hauses also, in denen schon allein die Geräusche des Gebläses als störend empfunden werden können. Aber auch im Wohnraum ist das stille Genießen des Pelletfeuers eine Wohltat.

Keinerlei Geräusche
Ziel der Produkte mit der sogenannten „Still“-Technologie ist es, die Lärmbelastung auf ein Minimum zu reduzieren und Gebläsegeräusche vollkommen zu vermeiden.

Für die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von MCZ ging es nicht einfach darum, das Gebläse wegzulassen, sondern die traditionelle Planungsweise für Öfen komplett zu überdenken, die lärmbelastenden Faktoren zu ermitteln und für jeden dieser Faktoren Lösungen zu finden.

Das Geheimnis der maximalen Geräuschlosigkeit liegt im Inneren des Ofens, das eine totale Entspannung im Zeichen der Natürlichkeit ermöglicht.

Modell „Tray“ mit minimalistischem
Design dank dem Fehlen von Öffnungen an der Vorderseite. Das Gitter ist aus Aluminium, die Seitenwände sind aus lackiertem Stahl in zwei Farben.
Foto: MCZNatürliche Wärme
Anders als normale Pelletöfen, die mit einer Zwangsbelüftung ausgestattet sind, wird hier die Wärme ganz natürlich durch Konvektion abgegeben. Ein umweltfreundliches Heizsystem, das die Luft nicht so stark austrocknet und einen völlig natürlichen Komfort bietet.

Jedes technische Detail des Ofens wurde so entwickelt, dass die gesamte Wärme an den Raum abgegeben werden kann. Große Öffnungen auf der gesamten Struktur geben die Wärme sowohl an der Ober- als auch an den Seitenflächen ab und gewährleisten somit eine ausgezeichnete Wärmeleistung.

Schöneres Feuer
Endlich ist auch das Pelletfeuer schön und groß an-zusehen. Der Brenntopf ist eng und lang, und die Pellets werden gleichmäßig verteilt. Das Pelletfeuer erinnert so an die Behaglichkeit und den Zauber des echten Holzfeuers.

Dieses von MCZ als Neuheit 2013 vorgestellte Konzept beschränkt sich nicht nur auf die  Modelle „Cap“ und „Tray“, sondern findet auch in den kleinen Pelletöfen „Cute„ und „Thema“ Anwendung. Die Behaglichkeit des Feuers kann somit sowohl als Holz- als auch als Pelletfeuer ausgiebig genossen werden.

Scroll to Top