ofenwelten.de Kamine, Kachelöfen, Kaminöfen, Pelletöfen - Ideen, Rat und Praxistipps

Die Ofenanlage steht im Mittelpunkt

28.06.2016

Auf einer Ebene vereint, spielt sich hier das Leben der Bewohner ab. Und der Ofen ist das Designelement, um das sich alles dreht.
Funktionalität und Design perfekt auf einer Wohnebene vereint: Klare Linien, fließende Übergänge sowie großzügige Bewegungsflächen sorgen für Barrierefreiheit und für ein Gefühl von Weite. So ist das Haus „Eben leben“ konzipiert.

Optisch beeindruckt der moderne Winkel-Bungalow mit angesagter Bauhaus-Architektur, mit rahmenlosen, bodentiefen Panoramafenstern und einem feuerungstechnisch und formal hochwertigen Kamin, der im Mittelpunkt des Geschehens steht. Diese prächtige Anlage bringt den Bewohnern gesunde Wärme und ein grandioses Feuererlebnis an kalten Tagen und Nächten.

Der handwerklich auf höchstem Niveau gestaltete Kamin, der von zwei Seiten einsehbar ist, trennt optisch den Kochblock vom Wohnraum und bietet Feuersicht zum Wohnen und Essen hin. Selbst auf der Terrasse ist der Feuerschein des Ofens zu sehen. Gemäß der gesamten Gestaltung des Hauses wurde er ohne viel Schnickschnack aufgebaut und erhielt nur eine bis zur Decke gehende weiß verputzte Verkleidung. Neben dem Kamin wurde eine Vertiefung in der Mauer geschaffen, in der das zu verbrennende Holz gelagert wird.

Da dieses Gebäude viele weitere nützliche Features aufweist, möchten wir Ihnen diese nicht vorenthalten: Denn auf Komfort ausgerichtet zu bauen bedeutet auch, sich ganz auf seine aktuellen und späteren Bedürfnisse einzustellen. So war es bei der Planung wichtig, dass es im Haus ein zusätzliches Zimmer mit separatem Badezimmer gibt. Zuerst dient es als Kinderzimmer und im Laufe der weiteren Jahre dann als Gästezimmer für die groß gewordenen Kinder, Enkel oder lieben Besuch. Und als Option kann es in späteren Jahren einer Betreuungsperson zur Verfügung gestellt werden, falls dies notwendig sein sollte.

Stichwort "Smart Home“: Intelligente Steuerungssysteme übernehmen mittels Software die Hausautomation. Die elektrischen Rollläden und Jalousien zum Beispiel sind angenehm zu bedienen. Schalter für das Licht lassen sich unabhängig von Kabeln anbringen und versetzen. Wer ganz auf den Weg zum Schalter verzichten möchte, steuert das Licht im Haus einfach per Smartphone oder Tablet.

Schwellenlos und unbeschwert
: „Immer mehr Bauherren haben den Wunsch, den jetzigen Komfort und die späteren Notwendigkeiten zu berücksichtigen“, sagt Klaus-Dieter Schwendemann von WeberHaus, „schmale Türen oder steile Treppen sind für sie passé. Willkommen sind hingegen breite Türen ohne Schwellen, die keine Stolperfallen bergen und – wenn nötig – auch im Rollstuhl oder mit Rollator bequem passierbar sind.

Auch das Badezimmer kann ein Leben lang eine Wohlfühloase bleiben, wenn man sich für eine bodengleiche Walk-In-Dusche mit viel Bewegungsfreiheit entscheidet. Und keine Frage, dass gerade schwellenlose Türen ein bedeutender Komfort- und Sicherheitsfaktor sind.“ Dies alles und mehr findet sich im Bungalow „Eben leben“. Auf 142 Quadratmetern verteilt, bietet sich ein großzügiges Wohnerlebnis.

Zum Abschluss noch ein Rat von den Planern: „Der Weg von der Garage zum Eingangsbereich sollte nicht allzu weit sein. Dann können schwere Einkäufe schnell ins Haus getragen werden.“ 

Daten und Fakten

Hausentwurf: „Eben leben“
WeberHaus
Am Erlenpark 1
77866 Rheinau-Linx
Telefon 07853/83830

Kaminanlage: Süd-West-Kachelofenbau GmbH
Von-Drais-Straße 61
77855 Achern
Telefon 07841/6263-0

Heizeinsatz: Spartherm, „Varia 2Rh-4s“
Maschweg 38
49324 Melle
Telefon 05422/9441-0

Hausentwurf "Eben leben" von Weberhaus. Sogar von der Terrasse aus, kann man das Kaminfeuer genießen.
Durch den zweiseitigen Heizeinsatz ist das Feuer sowohl im Wohn- wie auch im Essbereich zu sehen.
Optische Trennung der Küche von Wohn- und Essbereich durch den Kaminblock.
Der Kamin als Zentrum des täglichen Geschehens.
Bereich: