ofenwelten.de Kamine, Kachelöfen, Kaminöfen, Pelletöfen - Ideen, Rat und Praxistipps

Gas

Gas-Kaminöfen bieten Wärme auf Knopfdruck. Neben dem hohen Bedienkomfort spricht auch die äußerst schadstoffarme Verbrennung für den Brennstoff Gas.

Kaminofen-Gemütlichkeit ohne Schüren, Entsorgen von Asche, Holzlagerung, Holzhacken. Ein Knopfdruck genügt, der Brennstoff Erdgas strömt in den Ofen und wird per Zündautomatik entflammt. Oder das Flammenspiel startet pünktlich per Zeitschaltung und kann sogar vom Sofa aus ferngesteuert werden. Mit Erdgas betriebene Kamin- oder Kachelöfen sind In-Produkte für Menschen, die Komfort und Bequemlichkeit gleichermaßen groß schreiben.

Für Stadtmenschen, die keine Umstände mit der Beschaffung von Brennholz haben wollen und die über keinen Platz für dessen Lagerung verfügen, die jedoch auf traditionelle Werte wie Flammen-Romantik und behagliche Strahlungswärme nicht verzichten möchten.

Erdgas kann sowohl einen Kachelofen, einen Heizkamin oder einen Kaminofen befeuern. Zum Nach- und Umrüsten vorhan­dener Kamine werden spezielle Erdgas-Nachrüst-Sets angeboten. Formschöne Verblendungen und die passenden Abmessungen der Heizeinsätze erleichtern den Umbau. Ob dabei der be­stehende Kaminschacht genutzt werden kann, klärt man am besten mit dem Schornstein-feger. Denn wie bei jedem Holzofen ist bei der gasbetriebenen Variante eine maßgeschneiderte Rohrdimensionierung innerhalb des Schornsteins empfehlenswert und wichtig.

Gute Argumente für den Gas-Kaminofen
Neben dem hohen Bedienkomfort spricht auch die äußerst schadstoffarme Verbrennung für Erdgas. Ein weiterer Vorteil: Das Gerät kann stufenlos reguliert werden, um den gewünschten optischen oder Heizwärme-Effekt zu erzielen.

Apropos optische Effekte: Beim "fensterlosen" Kachelofen kann der Nutzer überhaupt nicht erkennen, mit welchem Brennstoff geheizt wird. Und auch beim Kamin oder Kaminofen sind Unterschiede zum Holzfeuer Fehlanzeige. Auch das Feuer des Gas-Kaminofens brennt gelb wie bei holzbefeuerten Geräten.
Das Modellangebot an Gas-Feuerstätten hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Kurz gesagt gibt es in diesem Bereich all das, was die Fans der holzbefeuerten Pendants schätzen: 360 Grad drehbare Modelle, frei stehende Kaminöfen mit Rundum-Flammenpanorama, Verkleidungen in allen RAL-Farbtönen, ein Speckstein-Mantel zur Erhöhung der Wärmespeicher-Kapazität, Warm­halte­fächer. Die Auswahl ist nahezu unbegrenzt.

Immer häufiger im Programm sind Öfen mit raumluftunabhängiger Funktionsweise. Sie sind auch in modernen, mit einer Anlage zur kontrollierten Be- und Entlüftung ausgestatteten Energiesparhäusern besonders sinnvoll. Raumluft-abhängige Kaminöfen dagegen beziehen als offene Systeme ihre Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum selbst und würden damit die Funktion der Lüftungsanlage beeinträchtigen. Geschlossene, raumluftunabhängig arbeitende Systeme holen sich ihre Verbrennungsluft von draußen. Dabei übernimmt ein so genanntes "Luft-Abgas-System" (LAS) gleichzeitig das Abführen des Abgases und das Ansaugen der Verbrennungs-luft. Ein LAS lässt sich häufig in bestehende Kamine einsetzen.

Vorteile der Gastechnik nutzen
Nicht anders als bei einem Gasherd ist auch für die Installation eines Gas-Kamin- oder -Kachelofens ein Gasanschluss die wichtigste technische Voraussetzung. Wer einen Neubau plant, sollte deshalb an strategisch wichtigen Stellen Gasleitungen und Gas-Steckdosen vorsehen. In einem solchen "Erdgas-Komforthaus" ist der gasbetriebene Kamin- oder Kachelofen eine unter mehreren Optionen - neben Gasherd, Erdgas-Wäschetrockner, Erdgas-Terrassenstrahler oder -Grill.

Die Funktion einer Zusatzheizung in den Übergangs-Jahreszeiten hat ein Gas-Kaminofen mit den holzbeheizten Modellen gemein. Eindeutige Vorteile bietet der Brennstoff Gas dagegen bei der Steuerung der Verbrennung. Nicht nur, dass die Flammenstärke der gerade herrschenden Stimmungslage angepasst werden kann.

Häufig angebotene Fernbedienungen bringen die Vorzüge eines Gaskamins auf den Punkt: Das bequeme Steuern von Flammenspiel und Wärmeverteilung vom Sofa aus verdeutlicht, wie sich innovative Gas-Heiztechnik, moderner Lifestyle und traditioneller Wohnkomfort bestens unter einen Hut bringen lassen.

Weitere Infos

 

Raumluftunabhängige Gas-Kamineinsätze lassen viele Gestaltungsvarianten zu.<br />
Foto: <a href="http://www.kal-fire.nl/" target="_blank">Kal-Fire</a>

Mit einem Gas-Kaminofen steht die Wärme auf Wunsch per Fernbedienung zur Verfügung.<br />
Foto: <a href="http://www.oranier.de/" target="_blank">Oranier</a>

Dieser außergewöhnliche Gas-Kaminofen von Spartherm ist um 90 Grad schwenkbar.<br />
Foto: <a href="http://www.spartherm.de/" target="_blank">Spartherm</a>

anzeigen
+
x